Traktor-Versicherung: Landwirtin sitzt am Steuer eines Traktors

Viel ernten, wenig zahlen

  • Kfz-Haftpflichtschutz mit 100 Mio. Euro Versicherungssumme
  • ergänzende Teil- und Vollkaskoversicherung möglich
  • Sparen Sie mit grünem Kennzeichen die Kfz-Steuer.
  • Unsere Berater erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.
© W PRODUCTION

Traktor-Versicherung: Schutz für landwirtschaftliche Zugmaschinen

Unsere Traktor-Versicherung bietet umfassenden Haftpflicht- und Kaskoschutz für Traktoren und andere landwirtschaftliche Zugmaschinen wie Mähdrescher oder Schlepper.

Unsere Traktor-Versicherung: das Wichtigste im Überblick

Sie suchen eine günstige Versicherung für Ihren Traktor mit starken Leistungen und umfassendem Service? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Bei der DEVK lassen sich über die Kfz-Versicherung für landwirtschaftliche Maschinen u. a. folgende Modelle absichern:

  • Traktoren,
  • Mähdrescher,
  • Raupenschlepper,
  • Zugmaschinen und
  • Ackerschlepper.

Daran montierte Anbaugeräte, wie z. B. Pflug oder Mulcher, sind ebenfalls versichert.

Ihre Absicherungsmöglichkeiten

  • Haftpflichtschutz: Auch für landwirtschaftliche Zugmaschinen schreibt der Gesetzgeber den Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung vor. Diese leistet bis zu einer Versicherungssumme von 100 Millionen Euro, wenn durch den Gebrauch des Fahrzeugs Personen zu Schaden kommen, Sachen beschädigt bzw. zerstört werden oder Vermögensschäden entstehen.
  • ergänzende Kaskoversicherung: Eine zusätzliche Teil- oder Vollkaskoversicherung bietet auch Versicherungsschutz bei Beschädigung, Zerstörung oder Verlust des eigenen Fahrzeugs.

Klarheit im Schadenfall: Wann hilft mir meine Traktor-Versicherung?

  • Sie sind mit Ihrem Traktor auf einer schmalen Straße unterwegs. In einer engen Kurve kommt Ihnen ein anderes Fahrzeug entgegen. Sie versuchen vollständig auszuweichen, was aber leider nicht gelingt. Die Folge: das andere Fahrzeug weist Lackkratzer auf. Unsere Haftpflichtversicherung kommt in diesem Fall für die Kosten der Reparatur auf.
  • Sie sind in Ihrem Waldstück mit dem Raupenschlepper unterwegs, um einige gefällte Bäume umzulagern. Bei der Arbeit rennt Ihnen plötzlich ein Wildschwein für die Maschine und sie kollidieren mit voller Wucht. Mit der Teilkaskoversicherung sind Sie vor den anfallenden Reparaturkosten fürs Ausbeulen geschützt, denn wir übernehmen diese.
  • Sie stoßen im Gelände mit einem anderen landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug zusammen. Bei dieser Kollision wird nicht nur das fremde, sondern auch Ihr eigenes Fahrzeug beschädigt. Da Sie der Unfallverursacher sind, müssten Sie in dieser Situation für Ihren Schaden selbst aufkommen – aber nicht mit der Vollkaskoversicherung. Sie übernimmt die Kosten für die Reparatur.

Traktor: Steuer und Versicherung

Traktoren, forst- und landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen sowie in diesem Bereich genutzte Anhänger können ein grünes Kennzeichen erhalten und somit von der Kfz-Steuer befreit werden. Die Versicherungspflicht entfällt aber nicht. Durch sie ist mindestens eine Kfz-Haftpflichtversicherung bei der Zulassung Ihrer landwirtschaftlich genutzten Maschine Voraussetzung.

Nutzen Sie Ihr Fahrzeug nicht für berufliche Zwecke in der Landwirtschaft, entfällt die zuvor genannte Option und Sie benötigen ein schwarzes Kennzeichen. Dieses befreit Sie nicht von der Zahlung Ihrer Kfz-Steuer.

Download Traktor-Versicherung